Der Rauchwarnmelder – Ihr Lebensretter

Der Rauchwarnmelder: Der Lebensretter

Der weiße Rauch zieht leise von Raum zu Raum. Es ist still und kein Geräusch ist zu hören. Alle schlafen in seelen Ruhe und keiner ahnt, was jeden Moment passieren wird. Die vierköpfige Familie bekommt nicht mit, wie der Rauch ganz still und heimlich die Luft zum Atmen nimmt. Es kommt jede Hilfe zu spät.

Ein Szenario, dass man sich am besten gar nicht vorstellen möchte. Und dabei wäre es so einfach, dies zu verhindern. Ein Rauchmelder hätte problemlos den Rauch bemerkt und wäre angegangen. Durch das laute Signal werden alle Hausbewohner geweckt und können sich in Sicherheit bringen.

Leider ist dieses Bewusstsein noch nicht in allen Haushalten angekommen. Die Tragweite wird heruntergespielt, dabei lauern Gefahren im ganzen Haus.

Hier ein paar Daten und Fakten:

  • Jedes Jahr gibt es 600 Brandtote
  • Die meisten Menschen sterben in privaten Haushalten
  • Die Hälfte aller Wohnungsbrände beginnen in der Küche
  • In nur 2 Minuten kann ein ganzer Raum in Flammen stehen
  • Kinder sind besonders gefährdet
  • Technische Defekte zählen zu den häufigsten Brandursachen
  • Nach nur drei Atemzügen im giftigen Rauch ist man bewusstlos
  • Nachts im Schlaf ist die Gefahr am größten
  • Über 70 Prozent der Brände ereignen sich nachts
  • Etwas 95 Prozent der Todesfälle sind auf eine Rauchvergiftung zurückzuführen

Quelle: Ei Electronics, Marktführer für Rauchwarnmelder!

Sie sehen, wie wichtig der Einsatz von Rauchwarnmeldern ist. Die Anschaffungskosten sind sehr gering und es gibt verschiedene Systeme, so dass für jeden Haushalt oder für jedes Gewerbe die richtige Lösung bereitsteht.

Die Funktionsweise eines Rauchwarnmelders ist denkbar einfach. In Deutschland dürfen nur optische Rauchwarnmelder verkauft und installiert werden. Hingegen der meisten Verbreitung, dass Rauchwarnmelder auf Wärme reagieren, wird mittels Infrarotlicht gemessen, ob Rauch in der Luft ist und dieser das ausgesendete Licht streut.

In Räumen, in denen aufgrund der Funktionsweise, wie zum Beispiel Küche ein Rauchwarnmelder keinen Sinn macht, werden Hitzewarnmelder eingesetzt. Diese reagieren ab einer Temperatur von 58° C.

Suchen Sie in Fulda Rauchwarnmelder, so lassen Sie sich von Johannes Burkart von der Firma Elektro Burkart beraten.